Ausstattung

 

  Ausstattung der Schule

 

Der Grundstein für das Schulgebäude wurde 1952 gelegt. Der Unterricht an der „Grund- und Hauptschule Afferde“ begann 1954. Im Zuge der Schulreform wurden in den 70er - Jahren die Hauptschulklassen nach und nach an die Schule „Südstadt“ verlagert. Seitdem ist unsere Schule nur noch Grundschule und heißt „Verlässliche Grundschule Afferde“.

 

Der Mitteltrakt der ehemaligen Grund- und Hauptschule wurde umgebaut und beherbergt heute den Kindergarten, der auch einen Teil des Pausenhofes der Schule als Freigelände erhielt

 

Die Schule ist großzügig strukturiert und bietet ansprechende Räumlichkeiten und eine große Außenanlage. Auf allen Fluren werden Schülerarbeiten präsentiert.

Der Schulhof ist nur zu einem geringen Anteil gepflastert und bietet vielfältige Spiel-, Sport-, Bewegungs- und Lernmöglichkeiten. So sind die unterschiedlichsten heimischen Bäume und Sträucher ebenso vorhanden wie ein Teichgelände. Das „grüne Klassenzimmer“ ist im Frühjahr 2011 im sogenannten „kleinen Wäldchen“ entstanden und ergänzt das Angebot.

 

Im Gebäude spiegeln Informations- und Präsentationsflächen das schulische Leben wider. Die Lehrkräfte tragen gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern in hohem Maße dazu bei, dass die Schule insgesamt sauber und gepflegt wirkt.

Insgesamt ist die Schule mit Räumlichkeiten und Inventar gut ausgestattet. Die Pausenhalle kann für Schulveranstaltungen genutzt werden und bietet rund 200 Besuchern Platz.

 

Die zehn Klassenräume, von denen acht direkten Zugang zu einem der vier Gruppenräumen haben, sind mit modernem Mobiliar, ausreichend  Ablageflächen und Pinwänden ausgestattet. Die Klassen- und Gruppenräume sind so gestaltet, dass sich die Schülerinnen und Schüler darin geborgen fühlen und zum Lernen angeregt werden. Es sind in ihnen Arbeits- und Funktionsbereiche sowie Ausstellungsflächen und Ruhezonen anzutreffen. Die jeweiligen Bereiche sind mit Regalen für Lernspiele, zusätzliche Arbeitsmaterialien, Spiele, Bücher, Bausteinen, Bastelmaterial etc. ausgestattet. Jeder Klasse stehen ein CD-Player, ein Overhead-Projektor und mindestens ein PC zur Verfügung.

Die Schülerbücherei, ein Musikraum, ein Werkraum und ein Computerraum werden sowohl im Klassenunterricht als auch für AGs und Angebote im nachmittäglichen Bereich genutzt.

 

Im Verwaltungsbereich befinden sich das Sekretariat, die Büros für die Schulleitung, die Konrektorin und den Hausmeister. Das Lehrerzimmer ist von der Größe her angemessen und zweckmäßig ausgestattet. Für Dienstbesprechungen bietet es genügend Platz. Konferenzen finden im Klassenraum statt. In der Lehrerbücherei stehen Lehr- und Lernmittel in ausreichendem Maße zur Verfügung.

 

Die Unterrichts- und Fachräume sind mit PCs, Beamern und Leinwänden ausgestattet. Im Rahmen des Konjunkturpaketes wurden die Voraussetzungen für alle Räume geschaffen, das Internet zu nutzen. Der gesonderte Computerraum verfügt über 24 PC-Arbeitsplätze. Diese sind untereinander vernetzt und internetfähig. Peripheriegeräte wie Scanner, Digitalkamera, Beamer sind vorhanden.

 

Veränderungen beschlossen in der Sitzung des Schulvorstandes vom 6.12.2012 

Zugriffe: 5400