Willkommen in der

Grundschule Afferde

 
alt      alt
 
14. Dezember 
 

ELterninfo 4

Liebe Eltern,

 im Namen des Kollegiums lade ich Sie sehr herzlich zu unserem Schulfest ein! Es findet am Freitag, den 02.12.2016 von 15.00 – 18.00 Uhr rund um das Motto         „Winterwunderland“ statt.

 Nach einer  Begrüßung und meiner offiziellen Vorstellung als neuer Schulleiter der GS Afferde in der Turnhalle werden die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte im Rahmen der Projektwoche (28.11.-02.12.16) ein sehr sehenswertes Programm für Sie vorbereiten.

Wie immer brauchen wir Ihre Unterstützung bei einem „internationalen Buffet“, bei der Betreuung eines Klassenstandes oder beim Auf- und Abbau. Bitte tragen Sie auf den unten stehenden Abschnitt ein, welche Art der Mithilfe Sie sich vorstellen können. Geben Sie Ihrem Kind den Abschnitt bis zum Donnerstag, den 17.11.2016 wieder mit in die Schule.

 Ich freue mich sehr, viele von Ihnen als Gäste beim Schulfest zu begrüßen!

 Mit freundlichen Grüßen

 H. Rau (komm.) Schulleiter

 

Name:______________________________ Klasse: ___________________________

 

 

Ich bringe für das Buffet mit:____________________________________________

Ich helfe mit bei der Betreuung des Buffets oder des Klassenstandes:

 

 O Aufbau 14.00 – 15.00 Uhr         

O Betreuung  15.00 – 16.00 Uhr      O 16.00 – 17.00 Uhr      O 17.00 – 18.00 Uhr                  

O Abbau 18.00 – 19.00 Uhr

 
02. November 2016
 

 

 

Elterninformation 3

 

 

 

Liebe Eltern,

 

 

 

bei einer Routineuntersuchung sind an wenigen Stellen unserer Schule Asbestrückstände gefunden worden. In den entsprechenden Gremien haben wir uns mit dieser Thematik beschäftigt und überlegt, wie wir mit diesen Funden umgehen wollen. Die Mitglieder des Schulvorstandes und des Schulelternrates der GS Afferde haben entschieden, rund um dieses Thema zu einem Informationsabend einzuladen. Dieser findet statt

 

                                                                                                       

 

am Dienstag, den 08.11.2016 um 19.00 Uhr in der GS Afferde.

 

 

 

Als Vertreter der Stadt Hameln wird Hr. Schröder anwesend sein, der die Ergebnisse der Schadstoffuntersuchung für die GS Afferde und die sich daraus ergebenden Konsequenzen vorstellen wird.

 

 

 

Sollten Sie  an diesem Elternabend teilnehmen wollen, so geben Sie bitte Ihrem Kind den unteren Teil der Elterninformation  bis zum Freitag, den 04.11.2016 ausgefüllt wieder mit in die Schule.

 

 

 

Beachten Sie auch die  Information der Stadt Hameln.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

 

H. Rau (komm. Schulleitung)

 

 

 

25. August 2016

Elterninformation 2

 

 

Liebe Eltern der Grundschule Afferde

1. Aus schulorganisatorischen Gründen muss das für den 23.09.2016 vorgesehene Schulfest auf Freitag, den 02.12.2016 verschoben werden. Das Kollegium freut sich aber bereits jetzt auf dieses schöne Fest! Weitere Informationen rund um das Schulfest erhalten Sie rechtzeitig vorher.

2. Der Schulvorstand trifft sich bereits vor den Herbstferien am Donnerstag, den 22.09.2016 um 18.00 Uhr. Ich möchte die Mitglieder des Schulvorstandes bitten, sich diesen Termin freizuhalten.

Mit freundlichen Grüßen

H. Rau (komm. Schulleitung)

 
12.August 2016

Elterninformation 1

 

Liebe Eltern der Grundschule Afferde,

 

heute die Informationen zum Schuljahresbeginn:

 

1.      Zunächst möchte ich mich Ihnen vorstellen: Mein Name ist Hendrik Rau, ich bin 44 Jahre alt, verheiratet, habe 3 Kinder, wohne in Bisperode und bin seit 01.08.2016 neuer – zunächst noch kommissarischer -  Schulleiter der GS Afferde. Nach 16 Jahren als Klassen- und Fachlehrer an der GS Bodenwerder freue ich mich nun auf meine neue Aufgabe – und damit auch auf Sie!

 

2.     Die Einschulungsfeier für unsere 56 neuen Erstklässler fand am letzten Samstag unter großer Beteiligung in der Sporthalle statt. Sie wurde von den Kindern der 2. Klassen und deren Lehrerinnen Frau Hühnerbein, Frau Breitter und Frau Schöning gestaltet. Herr Hartwig und Frau Manderla können sich über einige neue Mitglieder  im Förderverein freuen. Um das leibliche Wohl der Gäste kümmerten sich die Eltern der jetzigen Zweitklässler. Allen Beteiligten an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Die Einnahmen aus dem Kuchenverkauf kommen zu je einem Viertel den Klassenkassen der 2.-Klässler und dem Förderverein zu Gute.

 

3.     Unsere Beratungslehrerin, Frau Breitter, ist für Eltern, Lehrer und Schüler da. Sie ist montags von 11:45-12:30 Uhr unter der Nummer 809726 telefonisch zu erreichen.

 

4.     Der aktuelle Antrag auf Teilnahme am „EU-Schulobst-und Gemüseprogramm“ ist wieder genehmigt  worden, worüber wir uns sehr freuen! Wir werden weiterhin vom Biobauernhof Marienhof Esperde, beliefert. Zum Schulobstprogramm gehört auch, dass wir alle ganz besonders auf ein gesundes Schulfrühstück und auf gesunde Getränke für unsere Kinder achten.

 

5.     Zu Schuljahresbeginn haben Sie bereits den Terminplan fürs Schuljahr 2016/17 erhalten. Besonders möchte ich Sie auf unser Schulfest hinweisen, das am Freitag, den 23.09.16 stattfindet.

 

 Mit freundlichen Grüßen

 

                  H. Rau(komm.) Schulleitung

 

Besondere Aktionen der letzten Schuljahre 

 

Manege frei - wir sind dabei!

Vom 18. bis zum 22. Mai war der Mitmach-Zirkus Ricardo-Frank aus Hildesheim bei uns in der Grundschule Afferde zu Besuch. Zusammen mit den professionellen Akrobaten haben wir jeden Tag in altersgemischten Gruppen Kunststücke im Zirkus-Zelt eingeübt. Wir haben jongliert, balanciert, geturnt, getanzt, Hunde dressiert, unser Publikum zum Lachen gebracht und noch viele andere große und kleine Kunststücke eingeübt, die in keinem Zirkus fehlen dürfen.

Nach harter Arbeit, die allen sehr viel Spaß gemacht hat, war es dann endlich soweit: In zwei ausverkauften Vorstellungen präsentierten wir am Donnerstagnachmittag unseren Eltern, Großeltern und Geschwistern unsere  eingeübten Kunststücke. Zu stimmungsvoller Musik und stets mit viel Applaus bedacht, verwandelten wir mit unseren Aufführungen unsere Schule in eine magische Zirkuswelt.

Am Freitag durften wir uns dann von unseren Anstrengungen ausruhen und nach einem leckeren Frühstück die Zirkusvorstellung der Profis vom Zirkus Ricardo genießen. Was für eine tolle Woche!

Vielen Dank an den Mitmachzirkus Ricardo-Frank aus Hildesheim. Ihr wart klasse und wir freuen uns schon jetzt, wenn ihr euer Zelt mal wieder in Afferde aufbauen würdet!

                                                        (Bericht von Hrn. Dörpmund)

                      

                 

 

 


Ein Schwein macht Lust aufs Lesen

Am 7. Mai 2015 ging es für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen auf eine saumäßig starke Lesereise. Die aus Hannover stammende Kinderbuchautorin Nina Weger las den Kindern nicht nur aus ihrem Buch "Die sagenhafte Saubande - Kommando Känguru" vor, sondern gewährte auch Einblicke in ihr Privatleben und ihre Arbeit als Autorin.
So war es für die Zuhörer spannend zu hören, wie die Schwester der Autorin sich ein echtes Hausschwein anschaffte, das dann wiederum im Roman als 
Vorbild für ein Spürschwein namens Polly Hinkebein diente.
In der anschließenden Fragerunde merkte man deutlich, wie diese Geschichte die Kinder faszinierte. Große und kleine Fragen rund um das Thema Hausschwein, aber auch zur Tätigkeit als Schriftstellerin wurden gestellt, und einige Kinder konnten sogar schon von eigenen ersten Schreibversuchen 
berichten.

Auf lustige und spannende Weise hat es diese Autorenlesung geschafft, bei den Schülerinnen und Schülern die Lust auf Bücher und das Eintauchen in neue Welten zu wecken. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass von vielen Kindern gefordert wurde, das Buch sofort für die Klassenbücherei 
anzuschaffen.                                        (Bericht von Fr. Krömer)

 

                 

        

 

 

 

 

 
 
18. November 2014

Rückblick Schulobsttag

Viele fleißige Eltern hatten ihren Kindern geschnittenes Obst und Gemüse für unser gesundes Schulobst-Buffet mitgegeben. Dabei gab es dann so interessante Sorten wie Kaki-Frucht, Grantapfelkerne und Rote Bete zu probieren. Unsere "Großen", die 4.-Klässler, haben unser Schulobst geschält und geschnitten. Extra für den Schulobsttag hatte uns der Marienhof Esperde besonders  viele verschiedene Obst-und Gemüsesorten geliefert.
Frau Annette Prasuhn vom Marienhof Esperde bereicherte unseren Projekttag auf vielfältige Weise. So hatte sie eine Apfelschälmaschine mitgebracht, die den Apfel gleichzeitig spiralförmig zerteilt. Damit war sie schnell von begeisterten Kinder umringt. Danach nahm sie sich die Zeit und erklärte in jeder Klasse einzeln, welche Mitarbeiter es auf dem Marienhof gibt und welche Aufgabe jeder erfüllt. Dazu hatte sie für die Kinder Schürzen, kleine Spielzeugtraktoren und Fotos der Mitarbeiter zur Anschauung dabei. Zum Abschluss schenkte Fr. Prasuhn jeder Klasse einen praktischen Apfelschneider.

Aber auch ansonsten wurde zum Thema Obst/Gemüse/gesunde Ernährung kreativ in den Klassen gearbeitet. Es wurden Obstbrettspiele mit lustigen Fragekarten gebastelt; zum einfachen Spiel "Obstkorb" wurden ausgefeiltere Spielregeln überlegt; es wurde dreidimensionales Obst gebastelt und die Ernährungspyramide durfte natürlich auch nicht fehlen.

Alle freuten sich über diesen gelungenen Projekttag. Eine schöne Rückmeldung von Elternseite war: Bei dieser Aktion haben sich die Kinder getraut Obst und Gemüse zu probieren, an das sie sich zu Hause nie heranwagen würden. Wir Erwachsenen kennen dieses Phänomen auch: Im Urlaub essen wir ganz andere Dinge als zu Hause und übernehmen sie hinterher gern in unsere Kochgewohnheiten.
Wir hoffen natürlich, dass dieser Effekt entsprechend auch bei den Kindern eintritt...

img_6788.jpg - 3.63 Mb   img_6686.1.jpg - 3.36 Mb

 

img_6793.1.jpg - 3.17 Mb   img_6797.1.jpg - 3.09 Mb

 

 
 
14. Juli 2014
 

Rückblick Autorenlesung mit Wolfram Hänel

So ein echter Autor macht Lust auf Bücher und auf Lesen –

Kinderbuchautor Wolfram Hänel zu Gast in der Grundschule Afferde

 „Egal wo ihr seid, versucht immer viel zu sehen, zu hören, zu verstehen und versucht es euch zu merken. Wenn es zu viel ist, um es euch zu merken, dann schreibt es euch auf.“ Diesen Tipp gab der Autor Wolfram Hänel den Dritt- und Viertklässlern der Grundschule Afferde als Schlusssatz seiner Lesung in der Schülerbücherei der Schule. Nach diesem Abschlusssatz folgte nur noch der Schlussapplaus und die Signierung der Autogrammkarten.

Danach waren die Grundschüler sichtlich erfreut und gleichzeitig beeindruckt, da sie länger als 60 Minuten mit einem echten Schriftsteller verbringen konnten. Während dieser Zeit lauschten sie aufmerksam der Lesung des Autors und konnten ihn alles fragen, was sie schon immer von einem oder über einen Geschichtenschreiber wissen wollten.

Das erste Buch von Wolfram Hänel hatte 56 Seiten, mittlerweile hat er 111 Bücher veröffentlicht. Er benötigt manchmal nur einige Wochen, manchmal auch ein halbes Jahr, bis eine Geschichte fertig ist. Auch Autoren müssen ihr Geschriebenes überarbeiten und sie haben Helfer, die lesen die Geschichten und finden manchmal auch Fehler. Es kommt sogar vor, dass ein Schreibfehler übersehen wurde und dann mit gedruckt wird.

Am 23. Mai las Wolfram Hänel in der Grundschule Afferde von dem Kind, das dauernd Kopfstand machte und von Abby, dem Border Collie, der auf einer kleinen Insel in Irland lebt. Gespannt und aufmerksam lauschten die Kinder den fantasievollen, oft witzigen, manchmal auch traurigen und gefühlvollen sowie bildhaften Texten.

Hänels Geschichten handeln oft von Hunden. Auch sein erstes Buch „Willi Wolle“ war eine Hundegeschichte. Ja, er hat auch schon von Katzen erzählt, das erfreute die Katzenliebhaber unter den Schülern und Schülerinnen. Er hat neben den vielen Geschichten, die von Tieren handeln, zum Beispiel Kinderkrimis und  Weihnachtsgeschichten veröffentlicht und auch Krimis und andere Texte für Erwachsene geschrieben.

Den Viertklässlern stellte der Autor auch das Buch „Keine Chance für Gangsta“ vor, das von einer Kinderbande handelt und den vielen Möglichkeiten, sich gegen diese zu wehren.

Nicht alle Bücher des Autors kamen nach den zwei Lesungen wieder in den großen Bücherkoffer, um mit ihrem Besitzer zurück nach Hannover zu fahren, einige blieben in der Schülerbücherei der Schule und werden den Kindern auch in Zukunft beim Lesen Freude bereiten.

 
27. Dezember 2013
 

Zum Jahresende ein dickes Dankeschön an den Förderverein. Der Schulhof konnte mit neuen Spielgeräten ausgestattet werden. Damit weitere Anschaffungen gemacht werden können, braucht der Elternverein IHRE Unterstützung. Nähere Informationen zum Elternverein hier.

Balanciergerät

neue Reckstangen

wetterfeste Fußballtore

 

Dank des Fördervereins konnten im letzten Schuljahr viele Materialien für den Werkraum und neues Mobilat für unsere Schülerbücherei angeschafft werden.

Damit auch in diesem Schuljahr weitere Anschaffungen gemacht werden können, braucht der Elternverein IHRE Unterstützung. Nähere Informationen zum Elternverein hier.