Elterninformation 4

Afferde, 22.01.2020

Liebe Eltern,

am Freitag, den 31.01.2020 werden die Halbjahreszeugnisse (außer für die 1. Klassen) ausgegeben. Den neuen Stundenplan erhalten Ihre Kinder zu Beginn des neuen Schulhalbjahres. Der Unterricht endet am Zeugnistag für alle nach der 3. Stunde (10.40 Uhr). Wenn Sie eine Betreuung für die 4. und 5. Std. benötigen, melden Sie Ihr Kind bitte mit untenstehendem Abschnitt an. Die Nachmittagsbetreuungen der Stadt Hameln finden wie gewohnt statt. Bitte füllen Sie den Abschnitt auch dann aus, wenn Ihr Kind in die Nachmittagsbetreuung geht. Die Tage 03.01.2020 und 04.01.2020 sind unterrichtsfrei.

Zum neuen Schulhalbjahr gibt es einige Änderungen. Unsere langjährige Förderschullehrerin Fr. Mokros geht zum 31.01.2020 in Pension. Wir verlieren damit eine erfahrene Kollegin, die sich vor allem für die Inklusion eingesetzt hat. Ich wünsche Frau Mokros alles Gute für den verdienten Ruhestand und danke ihr sehr für ihr Engagement! Stundenweise wird uns Frau Mokros noch bis zu den Sommerferien unterstützen, worüber ich sehr dankbar bin. Außerdem kommen noch Fr. Nolte und Hr. Krüger vom Humboldtgymnasium Bad Pyrmont mit insgesamt 10 Std zu uns. Sie werden uns im Sportunterricht unterstützen.

Am Mittwoch, den 05.02.2020 findet unser nächster „Methodentag“ statt. Die 6. Stunde fällt an diesem Tag aus. Die Kinder benötigen ihren Ranzen. Der Sinn des „Methodentrainings“ ist es, den Kindern Lernstrategien zu vermitteln, die ihnen das Lernen erleichtern. Dazu gehören u.a.: Wichtiges in einem Lesetext zu erkennen und zu markieren, Gruppenarbeiten sinnvoll zu organisieren, Referate vorzubereiten, richtiger Umgang mit Lineal, Schere,… Jede Klassenstufe arbeitet an eigenen Themen. Diesen Methoden und Arbeitstechniken wird an einem Methodentag viel Zeit gewidmet, damit die Kinder sie wirklich gründlich lernen und ihre Nützlichkeit fürs Lernen erkennen können.

Am Donnerstag, den 06.02.2020 findet für die Kinder des 3. und 4. Jahrgangs eine Aufführung  des englischen „White-Horse-Theater“ in der Turnhalle statt. Bitte geben Sie Ihrem Kind in den nächsten Tagen einen Teilnehmerbeitrag von 2 € mit. Diesen Betrag zahlen nur die Kinder aus der 3. und 4. Klasse.

In der letzten Elterninformation hatte ich für die Arbeit des Fördervereins geworben. Einige neue Mitglieder konnten so gewonnen werden, vielen Dank dafür! Leider hat sich noch keiner gemeldet, der sich für die Arbeit des Kassenwarts/ der Kassenwartin interessiert. Es wäre sehr wichtig, dass dieser Posten neu besetzt wird. Ich danke dem bisherigen Kassenwart Hr. Lueddecke sehr für seine engagierte Arbeit in den letzten Jahren, vor allem für seinen herausragenden Einsatz bei der Teichrenovierung. Für Rückfragen steht Ihnen der 1. Vorsitzende Herr Hartwig zur Verfügung (Tel. 0176/31122670, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Als Letztes möchte ich Sie zum Umgang mit den bei Kindern beliebten Smartwatches informieren. Diese Uhren sind technisch multifunktionell. Leider verfügen sie teilweise auch über Funktionen, die im Alltag  zu Konflikten und datenschutzrechtlichen Problemen führen können.
Neben einer satellitengestützten Ortungsfunktion enthalten manche Modelle versteckte Mikrofone, die sämtliche Geräusche in der Umgebung  der Smartwatch, insbesondere Gespräche, direkt aufzeichnen können. Die Aufnahmen können entweder direkt auf der Smartwatch gespeichert werden oder durch Nutzung einer eingebauten Mobilfunkkarte direkt an ein Handy der Erziehungsberechtigten übertragen werden.
Heimliche Aufnahmen des im Unterricht und in den Pausen gesprochenen Wortes sind  rechtswidrig und daher nicht akzeptabel. Die Schule muss die Schülerinnen und Schüler und das Kollegium vor solchen heimlichen Aufnahmen schützen.
Sollte Ihr Kind eine Smartwatch besitzen, bitten wir Sie, mit Ihrem Kind über die Problematik zu sprechen und die Uhr während des Schulalltags daheim aufzubewahren.

Mit freundlichen Grüßen

H. Rau
(Schulleiter)

 

 

Zugriffe: 336